Heimatdienst-Info

Fahrt nach Stuttgart:

29.11. und 12.12.12    Abfahrt 9 Uhr, Rückfahrt 17:30 Uhr

- Ausstellungen: Welt der Kelten & Legendäre Meisterwerke

- Weihnachtsmarkt

Die beiden Ausstellungen und der Weihnachtsmarkt können kombiniert werden, da in unmittelbarer Nachbarschaft

Fahrpreis (ohne Eintritt): € 23.-, Anmeldung bei Alpenvogel, Sonthofen

 

DIE WELT DER KELTEN (Landesmuseum)

 

Ab 15. September 2012 ziehen die sagenumwobenen Kelten alle Blicke auf sich. Das Landesmuseum Württemberg und das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg zeigen in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart und dem Historischen Museum Bern die Große Landesausstellung DIE WELT DER KELTEN Zentren der Macht – Kostbarkeiten der Kunst – in Stuttgart.

img1.gif
Freuen Sie sich auf beeindruckende Exponate aus Museen in ganz Europa – und auf spektakuläre Neufunde. Die wohl größte Keltenausstellung seit dreißig Jahren widmet sich der Bedeutung dieser Kultur als eine der prägenden Kräfte der europäischen Geschichte.

An zwei zentralen Standorten um den Schlossplatz in Stuttgart werden herausragende Originalfunde und in Deutschland zum Teil noch nie gezeigte Einzelstücke in zwei großen Themenblöcken behandelt.

www.kelten-stuttgart.de

Legendäre Meisterwerke (Landesmuseum)

Atemberaubende Steinzeitkunst, kostbare Grabbeigaben, mächtige Könige und vieles mehr erwarten den Besucher bei den LegendärenMeisterWerken im Landesmuseum Württemberg. Ausgehend von der Altsteinzeit spannt sich der zeitliche Bogen bis ins frühe 20. Jahrhundert. Im 2. Stock im Alten Schloss erwarten Besucherinnen und Besucher die Geschichte(n), die sich hinter den über 1.000 Exponaten verbergen.

Im Zentrum der chronologischen Präsentation stehen die umfangreichen Sammlungen des Landesmuseums Württemberg. Für einige Zeit sind auch die vollständig erhaltene Mammutfigur aus Elfenbein und die "Venus vom Hohle Fels", die älteste bekannte Menschendarstellung der Welt, in der Ausstellung zu sehen. Das geschichtliche Rückgrat der Ausstellung bilden zahlreiche "Epochenboxen", die das historische Hintergrundwissen interaktiv und kompakt zugänglich machen. Hier öffnet sich der Blick - weit über den württembergischen Horizont hinaus - in die Welt.

In den drei Schlosstürmen ergibt sich die Möglichkeit, aus dem chronologischen Rundgang herauszutreten und sich anhand von epochenübergreifenden Exponatgruppierungen mit grundlegenden Phänomenen wie Macht, Glauben oder Identitäten zu beschäftigen.

 

img2.gif

 

Veranstalter der Fahrten: Firma Alpenvogel, Sonthofen, Bahnhofstr. 21, Tel. 08321/5095