Aufspiele-beim-Wirt

Sonthofen startet Wiederbelebung einer Tradition

Erster Wirt: Anselm Stich mit Familie von der Strausberghütte

Strausberghütte        

Der Wirt Anselm (links) vor der Strausberghütte

Dass Anselm Stich nicht nur Wirt, sondern auch Musikant ist, sieht man hier beim Musizieren am 12. Juni 2013, zu dem fast alle Musikanten vom Apriltreffen im Gasthof Traube auf die Strausberghütte gekommen sind. Was die Sache mit den schwereren Instumenten erheblich erleichtert: Man kann mit dem Auto von Imberg aus die Mautstrasse bis fast vor die Türe hinauf fahren. Ja, und so haben wir uns um 18 Uhr auf der Terasse zum Musikmachen getroffen, die letzten sind dann um kurz vor 23 wieder ins Tal hinunter gefahren. In wechselnden Besetzungen haben wir mit 4 Hackbrettern, 5 Gitarren, einer Zither, einem Akkordeon, einer Harmonika und ein paar Löffeln auf der Terasse im Sonnenschein Musik gemacht, bis es nach Sonnenuntergang recht frisch wurde. Wir sind dann halt einfach in die Hütte umgezogen und haben dort weiter musiziert.

Volksmusikgruppe

Eine der Gruppen, die sich beim letzten Treffen im April gefunden hatte

In früheren Zeiten war das Wirtshaus das Zentrum des Ortes, man traf sich, man unterhielt sich, spielte Karten und machte zusammen Musik. Leider ist das nun etwas in Vergessenheit geraten. Wer schon mal selbst beim Wirt Musik gemacht hat, wird wissen, wie toll und unterhaltsam das sein kann. Deshalb hat sich die Stadt Sonthofen entschlossen, diesen Brauch wieder aufleben zu lassen. Wir wissen natürlich selbst, dass das nur mit Musikanten funktionieren kann, aber ein Anfang ist gemacht.

Jeden ersten Mittwoch im Monat treffen sich die Volksmusikanten auf der Strausberghütte zum Musizieren, www.strausberghuette.de, Tel. 08321/9307.

Volksmusikgruppe

Zusammen macht es gleich mehr Spass

 

Aber Sonthofen ist nicht allein: es gibt zwei Organisationen, die sich das Wirtshausmusizieren auf Ihre Fahnen geschrieben haben:

"Aufspiele beim Wirt"

Die Aktion „Aufspiele beim Wirt“ soll musikantenfreundliche Gasthäuser und gasthausfreundliche Volksmusikanten zusammenführen. Viele Musikanten suchen immer wieder nach Möglichkeiten ohne Bühne und Konzertcharakter aufspielen zu können. Der geeignetste Platz dafür ist das Wirtshaus – ehemals kommunikativer Dorfmittelpunkt. Deshalb soll diese Aktion Wirte und Musiker zusammenführen. Nähere Informationen und kostenlose Anmeldung mit Hinweis im Internet unter: www.bezirk-schwaben.de/volksmusik

"Aktion Musikantenfreundliches Wirtshaus"

Die Auszeichnung „Musikantenfreundliches Wirtshaus“ unterstützt den Erhalt bayerischer Wirtshauskultur. Die Idee ist einfach und doch nicht selbstverständlich: Im Wirtshaus wird musiziert, als Gegenleistung gibt es Bier und Brotzeit gratis. Wenn die Region so hautnah musikalisch erlebt wird und der Gast vielleicht noch selbst mitsingen kann, verweilt er gerne etwas länger. Somit wird der regionalen Musik ein Wirkungsfeld gegeben und das Wirtshaus als Ort persönlicher und musikalischer Begegnung aufgewertet. Das Projekt „Musikantenfreundliches Wirtshaus“ wird von den bayerischen Bezirken, dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege e.V. und dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband getragen und wendet sich vorrangig an Gastbetriebe, die von der ortsansässigen Bevölkerung als Treffpunkt angesehen werden und die ausdrücken: Bei uns sind Musikanten willkommen! Im Optimalfall wird spontan und unorganisiert musiziert und/oder gesungen, doch selbstverständlich ist auch nichts gegen regelmäßig „eingesagte“ Musikantentreffs einzuwenden. In jedem Fall bedarf es dazu einer vertrauten Umgebung und eines miteinander vertrauten Personenkreises. Reine Ausflugsgaststätten mit weitgehend Touristen, Busgesellschaften oder Tagesausflüglern als Besucher werden dies schwerlich sein können.

Die Aufnahme in den Kreis der musikantenfreundlichen Wirte ist für eine Gaststätte mit einer einmaligen Gebühr von € 50,00 verbunden. Dafür erhält das Wirtshaus eine repräsentative Urkunde und ein Metallschild mit dem Logo der Aktion, welches das Haus weithin sichtbar als ein musikantenfreundliches kennzeichnet. Des Weiteren werden die Wirtsleute zu einer Fortbildungsveranstaltung eingeladen und kostenfrei auf dieser Internetseite in der Liste der musikantenfreundlichen Wirtshäuser geführt. Weitere Informationen beim Bayerische Landesverein für Heimatpflege e.V. aufspieln@heimat-bayern.de, www.musikantenfreundlicheswirtshaus.de

 

Carola Kuhn, Stadt Sonthofen, Pressemitteilung; Stefan Kracker, Heimatdienst Sonthofen; Juni 2013